Herzlich willkommen im Tierheim Kitzingen

Kaltensondheimer Str. 52

 Tel: 09321/5063

 


Unser Tierheim ist an


365 Tagen im Jahr

 

für Interessenten


und Gassigeher


geöffnet

 

 

Wir begrüßen Sie gerne zu folgenden

 

Öffnungszeiten:

 

 

Montag - Dienstag - Donnerstag - Freitag  von 14-17 Uhr

 

! !  N E U  ! !

Gassi gehen an den Nachmittagen erst ab 14:30

 

      Mittwoch - Samstag - Sonntag und Feiertage von 10-12 Uhr

 

 

Auf Ihr Kommen freut sich das Tierheim - Team

auch an allen Feiertagen

-----------------------------------------------------

 

Leider können wir aus Zeitmangel nicht alle Mails beantworten.

 

Wenn Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, rufen Sie bitte im Tierheim an. Das Tierheim Team wird gerne Ihre Fragen beantworten.

 




! !  K  A T Z E N W E L P E N  -  S C H W E M M E  ! !

 

 

IM TIERHEIM

 

 

 

25.6.2016
25.6.2016

 

 

Wir haben z. Zt. jede Menge Katzenkinder  und ganze Würfe mit Müttern. Momentan sind es 4 Mütter mit ihren Welpen, die zum Teil schon abgegeben werden können.

 

Mickey 8.6.2016
Mickey 8.6.2016

 

 

 

Man muss nicht ins Ausland fahren um schlimmste Fälle von Vernachlässigung und Tierquälerei zu finden.

 

Worte findet man dafür nicht!

 

 

 

 

Es müssen unvorstellbare Schmerzen gewesen sein, die dieser Hund verspürt hat, selbst ohne seine Pfoten zu belasten.

 

Warum ein Mensch Tiere hält und ihnen so etwas antun ist absolut nicht nachvollziehbar.

 

Diese Fotos zeigen die eingewachsenen Krallen des kleinen Mickeys, der uns von der angeblichen Finderin der 4 in tierquälerischer Weise total verfilzten Hunde übereignet wurde. Bei jedem Versuch eine Pfote zu belasten, muss er einen Höllenschmerz verspürt haben, so als träte er auf einen spitzen Nagel. Und das jahrelang, Tag für Tag!

 

Die Krallen waren dermaßen eingewachsen, dass sie die empfindlichen Ballen regelrecht durchbohrt haben. Dass dieser arme Kerl, genau wie seine verfilzten Leidensgenossen,  jahrelang keinen Auslauf und auch keine annähernd artgerechte Haltung haben durfte, (und schließlich auch keinen Schritt mehr machen konnte) ist eine grenzenlose Tierquälerei, die allen diesen Hunden zugefügt wurde.

 

Inzwischen sind alle geschoren.  Ihre Krallen sind geschnitten und die Wunden an den Ballen heilen. Man kann sich ihre Lebensfreude nicht vorstellen: Alles was ihnen jahrelang verwehrt war genießen sie jetzt in vollen Zügen. Sie flitzen und spielen, sie freuen sich über jede Berührung, darüber, dass sie ihre eigenen Körper fühlen können und sie genießen die Luft und die Sonne, die sie endlich wieder empfinden können.

 

Wir haben diesen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz angezeigt.

 

Mehr zu Mickey, der jetzt  ein ganz besonders liebevolles Zuhause sucht............hier klicken

 

 

 

 

 

Ein kleiner (Amateur) - Film von Mickey und Co.

Ein neues Leben beginnt.mp4
MP3 Audio Datei 18.4 MB

 

 

Die bis auf die Haut von ihm selbst unter großen Anstrengungen und Schmerzen herausgerissenen Verfilzungen (Haare kann man das nicht nennen) zeigen die Verzweiflung dieses armen, seinen menschlichen Peinigern ausgelieferten, fühlenden Lebewesens.

 

31.5.2016

 

4.5.2016 Foto Deutscher Tierschutzbund e. V.
4.5.2016 Foto Deutscher Tierschutzbund e. V.

Hunde nicht im geschlossenen Auto zurück lassen ! ! !

 

Sommer, Sonne und Wärme. Worauf wir uns seit Wochen freuen, ist für unsere Tiere nicht immer angenehm.

 

20 Grad Celsius und zehn Minuten im Auto ohne Luftzufuhr können bereits ausreichen, das Innere eines Autos so erhitzen, dass der Hund darin  in akute Lebensgefahr kommt.

 

Mehr dazu........................hier klicken

 

Wenn’s juckt und tränt
Heuschnupfen ist auch bei Hunden und Katzen keine Seltenheit.

 

Mehr dazu schreibt Tasso................hier klicken

Der Chip nützt nur was, wenn Ihr Tier auch registriert ist!







  • Aktualisiert  am 25.6.2016