18.11.13
18.11.13

Seit 11. November, 5 Uhr morgens, wird mein Kater Findus (4,5 Jahre) in der Königsberger Straße, Würzburg-Sanderau vermisst.

Findus ist schlank, weil er sehr aktiv ist. Wie auf den Bildern zu sehen ist er grau-braun-schwarz getigert mit weißen Stellen. Er ist kastriert, in beiden Ohren tätowiert. und am Hals gechipt.

 

Von Fremden lässt sich Findus normalerweise nicht fangen oder anfassen! Vor Kindern hat er teils große Angst, weil er mal draußen attackiert wurde!!!

Sollten Sie Findus sehen, setzen Sie sich daher bitte umgehend mit mir in Verbindung und versuchen sie keinesfalls ihn zu verfolgen.

 

Bitte schauen Sie in Ihren Kellern, Garagen oder sonstigen abgeschlossenen Räumen nach und auch im Motorraum Ihres Autos. Gerade jetzt wo es kühler wird ein beliebter Aufenthaltsraum von Katzen.

 

Falls Sie etwas gesehen oder gehört haben, oder Findus selbst aufgenommen bzw. zu einem Tierarzt bzw. in eine Tierklinik gebracht haben, oder wenn Sie Angaben zu seinem Verbleib machen können, setzen Sie sich bitte umgehend mit mir oder der Tasso-Notrufzentrale (Haustierschutzregister – er ist dort registriert) in Verbindung.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

 

0151/56084528

 

TASSO-Notrufzentrale       06190/937300