! !  N O T F A L L  ! !

 

30.11.2017
30.11.2017

Hank großer Labrador-Mischlingsrüde

Geschlecht

[x] männlich

[] weiblich

 

 

Geburtsdatum

1.1.2011

Im  Tierheim seit

Nov.. 2017

 

kastriert

[x]  ja

[] nein

 

 

gechipt

[x] ja

[] nein

 

 

stubenrein

[x] ja

[] nein

(] unbekannt

 

Bleibt allein

 

 

[] bleibt nicht allein

[] bleibt  alleine  

 

( ) unbekannt

 

Autofest

(x ) Ja

 ( ) Nein

 ( ) unbekannt

 

Charakter

[x] lebhaft

[x] anhänglich

[x] sehr lieb

 

[x) immer freundlich

[x] ganz verschmust

[x] vermutlich auch sportlich

 

Verträglichkeit

[x] verträglich mit Rüden

[x] verträglich mit Hündinnen

 unbekannt

 

Als Zweithund geeignet    (x)  ja                                ()  nein                                      

 

Kinder

[x]  wenn sie standfest sind 

[] unverträglich

[] nicht getestet

 

Katzen

[x] sehr katzenverträglich

[] unverträglich

[x] unbekannt

               

 

 

 

Hank kommt  aus einem französischen Tierheim, wo er  3 Jahre lebte. Wie es ihm  in seinen ersten Jahren erging wissen wir nicht.

 

Hank ist die Freundlichkeit in Person. Sein Schwanz ist ständig in Bewegung und sein ganzer Körper strahlt seine Freundlichkeit aus. Wäre Hank nicht schwarz sondern blond, dann hätte er auch in Frankreich sofort ein neues Zuhause gefunden. 

 

Man kann sich nur wundern, wie vertrauensvoll und fröhlich dieser Hund heute nach einem Tag in unserem Tierheim ist. Wie glücklich wird Hank sein, wenn er ein eigenes liebevolles Zuhause gefunden hat, wo er verwöhnt und ausgelastet und nie wieder abgegeben wird!

 

30.11.2017

 

Was für ein armer unglücklicher Pechvogel ist Hank!

 

Nachdem Hank fast ein Jahr lang ein sehr liebevolles Zuhause hatte, wo er im Bett schlafen durfte und fast immer überall dabei sein durfte - er muss sich nach 3 Jahren nur Zwingerleben (s. oben) wie im Himmel gefühlt haben - hat sich jetzt sein Leben dramatisch verändert!

 

Aus famililären Gründen ist er nun wieder bei uns im Tierheim gelandet und LEIDET ganz schrecklich.

 

Wir wünschen ihm von ganzem Herzen, dass er ganz schnell wieder ein sehr liebevolles neues Zuhause findet, wo er nicht länger allein bleiben muss, denn das Allein bleiben macht ihm große Angst, was man ja nach all dem, was er in seinem Leben erfahren und erlebt hat, verstehen muss!

 

Hank ist total fit und liebt lange Spaziergänge ohne Leine. Er verträgt sich mit jedem Artgenossen und ist nicht an Wild interessiert.