! !  N O T F A L L  ! !

 

Schäferhundrüde Benny

 

 Größe 62 cm, Gewicht 40 kg

Geschlecht

[x] männlich

[] weiblich

 

 

Geburtsdatum

15.6.2008

Im  Tierheim seit

 März 2018

 

kastriert

[]  ja

[x] nein

 

 

gechipt

[x] ja

[] nein

 

 

stubenrein

[x] ja

[] nein

(] unbekannt

 

Bleibt allein

 

 

[] bleibt nicht allein

[] bleibt alleine  

 

(x ) unbekannt

 

Autofest

(x ) Ja

 ( ) Nein

 ( ) unbekannt

 

Charakter

[x] sehr lebhaft

[x] anhänglich

[x] freundlich

 

[x) sportlich

[x] verschmust

(x ) wachsam

 

Verträglichkeit

[x] verträglich mit Rüden

[x] verträglich mit Hündinnen

 

 

Als Zweithund geeignet    (x)  ja  zu einer Hündin                       ()  nein,

 

Kinder

[] ja

[] unverträglich

[x] nicht getestet

 

 

 

 

 

               

 

 

Der bildschöne Benny durfte jahrelang als Familienhund bei seinen Menschen im Haus leben... Bis sich sein Leben abrupt änderte:  Er wurde abgegeben. Zu zwei weiteren Hunden in Hof- und Zwingerhaltung!

 

Wer weiß wie sehr Schäferhunde sich an ihre Menschen binden, kann sich den tiefen Kummer vorstellen, den so ein treuer Hund empfindet, wenn er seine Menschen, für die er alles tun würde, verliert. Und dann wird ihm im neuen „Zuhause“ auch noch verboten das Haus zu betreten. Alles was für ihn selbstverständlich  und schön war  ist schlagartig vorbei.

 

Wie kann man sich wundern, wenn aus Benny, einem Hund, der ausgeglichen, nett  und ruhig war, ein Nervenbündel wird?

 

Benny möchte laufen und arbeiten. Im Zwinger eingesperrt zu sein ist für ihn die Hölle. Zur Zeit meistens 23 Stunden am Tag!

 

Benny ist total fit. Seine schneeweißen Zähne, seine wachen Augen und seine Bewegungsfreudigkeit entsprechen keineswegs seinem biologischen Alter. Wer Benny auslastet und psychisch zur Ruhe kommen lässt und ihm ein Zuhause mit Familienanschluss und kuscheligen Plätzchen schenkt, wird sicherlich noch jahrelang Freude an diesem intelligenten Freund fürs Leben haben.

 

Wir wünschen Benny, dass er nicht lange auf die richtigen Menschen (Schäferhundfreunde)  warten muss, die erfahren sind und ein großes Herz für so einen stattlichen und temperamentvollen Rüden haben, damit er endlich wieder glücklich sein kann!