NEUE FOTOS -

Nero mit Sommerfrisur. Nero wird zurtraulicher. Sein geliebter Gassigeher Gerhard darf ihn streicheln und  ihm das Geschirr ausziehen. Auch Fremden gegenüber benimmt er sich inzwischen wesentlich freundlicher. Er ist eine tolle kleine Persönlichkeit mit einem (sehr seltenen) braunen Näschen!

 

Nero Shih Tzu Rüde klein

 

 

Geschlecht

[x] männlich

[] weiblich

 

 

Geburtsdatum

06.09.12

Im Tierheim seit

01.03.18

 

kastriert

[x] ja

[] nein

 

 

gechipt

[x] ja

[] nein

 

 

stubenrein

[x] ja

[] nein

(] unbekannt

 

Bleibt allein

 

 

[] bleibt nicht allein

[x] bleibt bis zu _4_ Stunden alleine

 

( ) unbekannt

 

Autofest

(x ) Ja

( ) Nein

( ) unbekannt

 

Charakter

[x] eher ruhig

[x] anhänglich

[] sehr lieb

 

[) freundlich

[] ganz verschmust

[] vermutlich auch sportlich

 

Verträglichkeit

[x] verträglich mit Rüden

[x] verträglich mit Hündinnen

unbekannt

 

Als Zweithund geeignet (x) möglicherweise () nein

 

Kinder

[] ja

[x] unverträglich

[] nicht getestet

 

   

 

 

 


Nachdem Nero sich bei uns eingelebt und gemerkt hat, dass alle es gut mit ihm meinen, zeigt er sich seinen Betreuern und vertrauten Gassigehern gegenüber aufgeschlossen und zutraulich. Auch sein Misstrauen gegen Fremde legt er langsam ab, er findet das Tierheimleben spannend und schön. Am meisten genießt er lange Spaziergänge mit jeder Menge Artgenossen, aber auch die menschliche Zuwendung. Es wird täglich besser und wir können zusehen wie aus dem kleinen Grantlhuber ein fröhliches, freundliches Kerlchen wird.

 

Für den, für einen Shih Tzu etwas groß geratenen, aber bildhübschen Nero suchen wir ganz besondere Menschen. Am besten Rassekenner.

 

Nero musste sein Zuhause verlassen, weil seine Menschen ihn nicht in ihre neue Wohnung mitnehmen konnten. Was Nero erlebt hat und auch, was er nicht erleben durfte, können wir nicht sagen. Es ist jedenfalls traurig wie abweisend, und an uns Zweibeinern uninteressiert, er sich gibt. Er möchte weder gestreichelt noch angesprochen werden, spazieren gehen liebt er sehr, dann wedelt er auch mit seinem Schwänzchen, schnüffelt und zeigt seine Freude. Gerne können Artgenossen dabei sein, egal welches Geschlecht sie haben.

 

Es ist eine Aufgabe für geduldige Menschen, die sich in einen solchen Hund einfühlen können und sicherlich der Mühe wert, alles zu tun, dass so eine enttäuschte Hundeseele auflebt und glücklich wird. Dem wuscheligen, kleinen Nero zu zeigen, dass es Menschen gibt, denen er vertrauen kann und dass Zuwendung und gestreichelt werden schön ist, ist etwas was sich ganz bestimmt lohnt.

17.4.2018
17.4.2018