! !  A C H T U N G  ! !

 

 

NOTFÄLLE

 

 

Cindy & Aischa

 

12.9.2017
12.9.2017

Yorkshire Terrier Hündinnen Cindy (klein) & Aischa

 

 

Gewicht: Cindy 2,1 kg

 

Aischa 5,6 kg

Geschlecht

[] männlich

[x] weiblich

 

 

Geburtsdatum

Cindy  19.8.2005

Aischa 23.4.2008

Im  Tierheim seit

 August 2017

 

kastriert

[x]  ja

[] nein

 

 

gechipt

[] ja

[x] nein

 

 

stubenrein

[] ja

[x] vermutlich nein

(] unbekannt

 

Bleibt allein

 

 

[x] bleiben vermutlich nicht allein

(] bleibt alleine  

 

( ) unbekannt

 

Autofest

(x ) Ja

 ( ) Nein

 ( ) unbekannt

 

Charakter

[x] nicht sehr lebhaft

[x] anhänglich

[x] sehr lieb

 

[x) sportlich

[x] verschmust

 

 

Verträglichkeit

[x] verträglich mit Rüden

[x] verträglich mit Hündinnen

 

 

Als Zweithund geeignet    (x)  ja  aber nur mit ebenso kleinen Artgenossen

 

Kinder

[x] nein

 

 

 

 

 

 

 

               

 

 

 

Sehr bedauernswert kamen die beiden Süßen zu uns. Siehe Text unten. Jetzt wollen sie was erleben, diese zum Leben erwachten Zwerge!! Überall dabei sein, kleine Spaziergänge unternehmen, mit viel schnüffeln und staunen  -  das werden sie toll finden.

 

 

Ein ebenerdiges Zuhause mit kleinem Garten wo sie sich im Gras wälzen und in der Sonne liegen können, ein seeehr gemütliches Körbchen immer in der Nähe ihrer Menschen und viel Liebe, mehr brauchen diese kleinen Kobolde nicht zu ihrem Glück.  Natürlich am allerliebsten: Das alles gemeinsam genießen!!!!

 

 

Ganz gesund sind sie nicht. Aischa wird lebenslang 2 x tägl. Herztabletten brauchen und die kleine Cindy möglicherweise noch eine Op. Ob sie wirklich stubenrein sind, können wir nicht versprechen, denn sie kennen kein Leben in einem Haus.

 

 

Wer sich davon nicht abschrecken lässt und 2 total liebenswerte, komische und verschmuste Hausgenossen glücklich machen möchte, wird mit großer Anhänglichkeit belohnt und bekommt 2 Herzen geschenkt, die ein bzw. zwei Hundeleben lang ihm ganz und gar gehören werden!

 

DER  FOLGENDE TEXT  BESCHREIBT DIE ENTWICKLUNG  DER BEIDEN

 

 

 SIEHE  FOTO OBEN

 

!2.9.2017 Nicht wieder zu erkennen sind die beiden Süßen. Besonders Aischa, die arme, dicke Nudel, die so bedauernswert war, weil sie vor lauter Übergewicht nicht laufen konnte, hat eine fast normale Figur bekommen und bewegt sich wie jeder Hund. Niemand würde denken, dass sie vor wenigen Wochen - siehe Film unten- so jämmerlich und ängstlich waren.

1.9.2017
1.9.2017

Wieder wurden 2 sehr verwahrloste, arme  Notfellchen zu uns gebracht. Cindy & Aischa zwei reinrassige Yorkshire Terrier Hündinnen.

 

Die 12-jährige Cindy mit 2,4 kg, die arme, 8-jährige Aisha, die anfangs gar nicht laufen konnte wiegt 7 kg!

 

Wie auf den Fotos zu sehen, war Cindy völlig verkrebst, was leider nicht mit nur einer Operation behoben werden konnte. Cindy muss mindestens noch ein weiteres Mal unters Messer. Die 1. Op. hat sie bestens überstanden und flitzt jetzt immer fröhlich durchs ganze Tierheim.

 

Aischa ist aufgrund ihrer Körperfülle schwer herzkrank und muss vermutlich lebenslang Medikamente nehmen. Das alles reißt ein großes Loch in unsere Kasse, die sich doch dringend für einen Tierheim-Neubau füllen müsste. Deshalb bitten wir erneut um Spenden, diesmal für die Behandlung dieser beiden entzückenden Hündinnen, die tapfer alle Anstrengungen unternehmen, um endlich ein artgerechtes Leben zu leben.

 

 

Die tapfere tierquälerisch gemästete dicke Aischa  gibt alles, um wieder laufen zu lernen. Sie wackelt inzwischen hinter ihrer geliebten Pflegerin Katharina her und macht täglich deutliche Fortschritte. Siehe den Film unten.