Besonders armer

N O T F A L L !

Luna, eine kleine, junge Hündin sucht die Stecknadel im Heuhaufen.
Die erst 1 1/2-jährige Luna ist verzweifelt. Sie ist ein ganz großer Notfall, dem wir gerne mit unserer Vermittlungshilfe zu einem neuen Zuhause verhelfen möchten.
Man merkt Luna an, dass sie alles tun würde, um wieder laufen zu können. Als würde sie durch wildes Hin- und Herrutschen ihre Beweglichkeit irgendwo wiederfinden.
Für sie suchen wir dringend Hilfe. Menschen mit einem großen Herzen und den Möglichkeiten und dem Willen, dieser armen, temperamentvollen, kleinen Maus zu helfen.
Mit Mitleid allein ist es allerdings nicht getan. Es ist eine verantwortungs- und mühevolle Aufgabe. Aber ist es diese Mühe nicht wert, eine so lebensfrohe junge Hündin, die das ganze Hundeleben noch vor sich hat, glücklich zu machen? Die Dankbarkeit und Anhänglichkeit der ins Leben zurückgekehrten behinderten Hündin ist Ihnen sicher.
Wir glauben daran, dass mit Hilfe von Krankengymnastik, idealerweise auch im Wasser, wieder Beweglichkeit in die gelähmte Hinterhand kommen kann. Die Anschaffung eines  Rollis, der ihr Erleichterung verschaffen und für die erste Mobilität sorgen wird übernehmen wir. 
Es gibt viele Beispiele von Menschen, die das "Wunder" vollbracht haben, mit Ausdauer und Geduld und der richtigen Therapie, ihren gelähmten Hund wieder auf seine eigenen Beine zu stellen. Die kleine Luna braucht jemanden, der den Ehrgeiz hat, ihr Leben wieder lebenswert zu machen, der sich aber auch der Aufgabe bewusst ist, die er hier übernimmt.
Hier der Text der Halterin, die uns um Vermittlungshilfe gebeten hat:
"Wir suchen für eine süße junge Hündin ein zu Hause. Sie heißt Luna und ist 1,5 Jahre alt. Sie wurde ausgesetzt, weil sie eine Behinderung hat. Sie ist trotz Behinderung fit und aktiv. Sie braucht Familie besser ohne Kinder, da sie im Mittelpunkt stehen will und braucht Zeit für ihre Pflege. Sie ist geimpft und gechipt.

Mit freundlichen Grüßen E. H."

Tel.015224445270
--