Deutsche Schäferhündin Connie

 

 

Hallo Leute, ich bin`s, Eure Connie!

 

 

 

Seit 4 Wochen bin ich nun in meiner Pflegefamilie.

 

Was hab` ich schon alles gelernt! Ja, wo fange ich bloß an.

 

Ich habe so große Fortschritte gemacht, dass ich erst einmal alles auflisten muss.

 

Also: ich bin absolut stubenrein, kenne alle Grundkommandos und führe sie auch gerne aus. „Sitz“, „Platz“, „Bleib“, „Hier“, ja all` das hab` ich längst gelernt.

 

Ich bin ne` echt aufgedrehte junge und äußerst agile Schäfi- Dame und obendrein auch noch wunderschön -sagt jedenfalls nicht nur mein Pflegeherrchen.

 

Ich liebe sehr lange Spaziergänge bei denen ich aber nicht nur laufen will, sondern auch richtige Action mag und viel Abwechslung mit Suchspielen etc.

 

Ich genieße es, mit meinen Artgenossen über die Wiese zu hetzen und im Wasser zu planschen. Gut, ich gebe zu, dass mein „Sparringspartner“ entsprechend standfest sein sollte, denn ich spiele auf die typische „Schäfi- Art“, wenn ihr wisst, was ich meine. Trotz meiner „Flegeljahre“ , bei Euch heißt das wohl Pubertät, habe ich die „Wil to pleace“ Anleitung längst gelesen und ich halte mich auch gerne daran.

 

Ich versprühe pure Lebensfreude, und wenn ich draußen so richtig Gas gebe, ja, dann bringe ich alle Menschen zum lachen.

 

Im Haus bin ich total lieb und ruhig. Auch lasse ich meine Pflegefamilie die ganze Nacht in Ruhe schlafen. Ich bin auch ganz sicher kein „Kläffer“. Ne `am meisten belle ich freudig, wenn ich nen Hundekumpel zum rennen und spielen auffordere.

 

In meinem Neuen Zuhause sollte unbedingt ein Spielkamerad – ob Rüde oder Hündin ist mir völlig egal- vorhanden sein. Zur Zeit lebe ich auf meiner Pflegestelle mit einem Rüden und einer Hündin zusammen, das finde ich echt toll.

 

Ich möchte meinen Menschen immer alles recht machen, und achte genau auf dessen Körpersprache.

 

Das Alleinbleiben muss ich aber erst noch lernen.

 

Aber hey, was erzähl ich das alles. Lernt mich doch persönlich kennen und ich bin davon überzeugt, auch Euch werde ich ein Lächeln ins Gesicht zaubern - wetten -?

 

 

 

Ruft mich einfach an - äh, ich meine natürlich bei meiner Pflegefamilie.

 

Gerne dürft Ihr auch auf den AB sprechen, wenn „Pflegefrauchen“ gerade mit uns dreien „Gassi“ ist.

 

 

 

Bis Bald ???

 

Eure Connie

 

 

 

09321 -22715   auch AB