Foto: JasminV_Photography
Foto: JasminV_Photography

 Jimmy Cocker Spaniel

Würde sich über Paten freuen!

 Unser alter Jimmy!

 

Fast die Hälfte seines 13 Jahre dauernden Lebens, (7 lange Jahre!) ist Jimmy schon Bewohner des Tierheims. Als sein geliebtes Frauchen verstorben war, wurde er mit seiner Decke und seinem Lieblingsspielzeug zu uns gebracht. Weil er während seiner beiden Vermittlungen sein Spielzeug und andere Ressourcen erfolgreich verteidigte, kam er jedes Mal zurück.

 

Jimmy ist nun blind und taub, aber er ist nicht unglücklich. Im Laufe der vielen Jahre hat er sein Zuhause bei uns gefunden. Er genießt die Streicheleinheiten seiner Gassigeher und der Tierpfleger, die für ihn Dosenöffner und Tröster bei Krankheiten und Kummer sind. Das weiche Bett auf seiner Palette ist seine Heimat, seine geliebten Menschen kommen zu ihm, um mit ihm zu kuscheln, wenn er nicht Gassi gehen möchte. Einen Umzug würde er nicht verstehen, denn Jimmy ist auch ziemlich dement und durch seine Blind- und Taubheit orientierungslos.

 

Hier wo er sich auskennt fühlt er sich wohl. Und hier, in den Armen seiner Menschen, denen er vertraut, wird er vermutlich eines Tage sterben, denn sollte er Schmerzen bekommen oder leiden, soll er schmerz- und angstlos über die Regenbrücke gehen.

 

Da Jimmy tierärztliche Umsorgung und Medikamente braucht, freuen wir uns weiterhin über Paten und auch Spenden für unseren inzwischen nur noch liebenswürdigen Hundeopa.

Sie möchten Pate von Jimmy werden? Dann füllen Sie uns die Patenschaftserklärung aus!