Für dieses besondere Pärchen suchen wir ein ganz besonders liebevolles Zuhause

bei Menschen mit Rasseerfahrung, wo sie gemeinsam einziehen dürfen.

English Bulldog Pärchen

Ruby & Jimmy

Geschlecht                                       weiblich & männlich

 

Geburtsdatum                                  29.08.2020 & 21.07.2020

 

Im Tierheim seit                                September 2022

 

kastriert                                            Ja

 

gechipt                                               Ja

 

stubenrein                                         Ja

 

Bleibt allein                                       unbekannt

 

Autofest                                            Ja

 

Charakter                                          lebhaft, verspielt, verschmust, anhänglich

                                                           stur, eigenwillig

 

Verträglichkeit                                   verträglich mit Rüden und mit Hündinnen

 

Als Zweithund geeignet                    Ja

 

Kinder                                                Nein, da sie keine kennen

 

Wesen & Charakter der Englischen Bulldogge

Die Englische Bulldogge besitzt einen freundlichen Charakter und ist sehr verschmust. Die Hunderasse bindet sich eng an die Besitzer und braucht viel Zuwendung. Trotz des beeindruckenden Erscheinungsbildes und der Kraft sind die Englisches Bullies sehr gutmütige Hunde. Menschen, die zu seinem Bezugskreis gehören, begrüßt der Hund überschwänglich und ist auch bei Fremden freundlich und offen. Bei anderen Hunden reagiert er meist neutral oder freundlich. Wobei er kein großer Spieler ist. Allgemein ist die Englische Bulldogge eher der gemütliche Typ Hund, der gerne auf der Couch liegt. Dennoch kann der kräftige Hund auch sein Revier verteidigen und potenzielle Gefahr melden und sich blitzschnell vor ihr aufbauen. Deshalb ist ein solides Training sehr wichtig.

Diesen Text findet man bei https://www.edogs.de Englische Bulldogge - Steckbrief, Charakter, Wesen und ...Das Wort Qualzucht sucht man dabei vergebens.  Im Januar 2009 kündigte der britische Kennel Club eine grundlegende Revision seines Standards an. In Zukunft soll die Gesundheit und das Wohlergehen der Hunde im Mittelpunkt stehen. Deshalb soll auf übertriebene Merkmale wie zu kurze Nase, zu große Köpfe, besonders faltiges Gesicht, zu kurze Läufe verzichtet und eine nachhaltige Verbesserung der Atmung sichergestellt werden. Auch sollen Maßnahmen ergriffen werden, die zu einem Rückgang der Kaiserschnittquote, der Fruchtbarkeitsprobleme und der Welpensterblichkeit führen sollen. So steht u. A. bei Wikipedia.

 

 ..................................................

 

Jimmy und Ruby wissen nichts von diesen Texten, aber auch sie baden aus, was die Züchter den Hunden dieser Rasse mit den Rassestandards antun. Solange diese Rasse gezüchtet werden darf, wird sie unter diversen Krankheiten und Beschwernissen leiden müssen. Da nützen auch Ankündigungen aus dem Jahr 2009 nichts.

 

Unsere beiden liebenswerten und immer fröhlichen Schätze sind ausgesprochen süß und lieb zu jedem Menschen und jedem Artgenossen

 

Nachdem sie immer zusammen waren, werden sie nur gemeinsam vermittelt.

Wir suchen für die beiden ausschließlich English Bulldog-erfahrene Liebhaber, die sich mit den Besonderheiten dieser Rasse auskennen.

 

Ein ebenerdiges Haus mit eingezäuntem Garten muss vorhanden sein.

 

Sie interessieren sich für Ruby und Jimmy? Dann rufen Sie uns bitte unter

09321 / 5063 an. Das fröhliche Pärchen freut sich auf Sie.