4.6.14
4.6.14

Die Igelstationen in Gerbrunn und Retzbach

 

brauchen dringend Hilfe !

 

 

Hilfen, sowohl  finanzieller aber auch praktischer Art.

 

Wir suchen Tierfreunde mit Garten, die einen mindestens 4 m² großen Igelfreilauf  mit Futter- und Schlafhaus bauen. Alternativen sind Scheune, Garten- oder Gewächshaus. Hilfsbedürftige Igel müssen aufgepäppelt und im Herbst wieder in die Freiheit entlassen, oder im Freigehege überwintert werden.

 

Leider fallen immer wieder treue Helfer aus, aber es kommen jedes Jahr mehr hilfsbedürftige Igel in die Stationen. Teilweise pro Saison bis zu 330 Igel, davon jede Menge Babys. Ein großes Problem bei den Kleinen ist ihre Unverträglichkeit für herkömmliche Welpenaufzuchtsnahrung, von der leider viele Säuglinge sterben.

 

Seit einigen Jahren ist ein Produkt auf dem Markt, mit dem wir sehr gute Erfolge erzielen. Sie kann leider nur über den Hersteller bezogen werden, wobei das Kilogramm über 50 € kostet. Und bei den vielen Säuglingen ist das schnell verbraucht.

 

Die Igelstation in Gerbrunn wurde von Gudrun und Herbert Martin im Jahr 1990 ins Leben gerufen und seitdem weiter ausgebaut. Eine Zweigstelle in Retzbach besteht seit 3 Jahren. Die Igelstationen werden ehrenamtlich geführt, alle Kosten für Futter, Hilfsmittel zum  Füttern, Material  zum Bauen von Gehege, Futter- und Schlafhaus, sowie Heu und vieles mehr gehen zu Lasten der Betreiber.

 

Um die Igelstationen mit ihren begrenzten Mitteln zu unterstützen, stellt das Tierheim Würzburg Medikamente zur Verfügung und trägt die Kosten für evtl. tierärztliche Behandlungen. Ebenso hilft das Tierheim Kitzingen durch gelegentliche finanzielle Unterstützung.

 

Die Igelstationen sind für jede Hilfe sehr dankbar. Die Anleitung für igelgerechte Gehege können erfragt und nach Absprache auch besichtigt werden. Gudrun und Herbert Martin von der Igelstation in Gerbrunn, sowie Frau Behr und Herr Fritz von der Igelstation in Retzbach und in Vertretung Frau Ales sind außerdem für alle Helfer immer Ansprechpartner für Fragen und Problemen während und auch außerhalb der Igelsaison.

 

Igelstation Martin in Gerbrunn: Tel. 0931/30489608

Igelstation Behr/Fritz in Retzbach: 09364/3823

Vertretung Fr. Ales: 0931/613070

 

Spendenkonto:

VR-Bank Würzburg

IBAN: DE03 7909 0000 0005 3623 26

BIC: GENODEF1WU1

Verwendungszweck: Igelhilfe

Kontakt unserer Zweigstelle in Retzbach:

Frau Behr und Herr Fritz,

Tel : 09364 / 3823